Betriebsausflug ins Tal des Kleinen Kößlbaches

Am 14. September 2017 trafen sich Mitarbeiter der Stiftung für Natur und des Naturschutzbundes zu einer Begehung in das Kößlbachtal. Die steilen Waldflächen zeichnen sich durch ihren Artenreichtum und die unverwechselbare Schönheit der Landschaft aus. Martin Schwarz stellte die hier durchgeführten Maßnahmen bedrohter Tier- und Pflanzenarten vor. Es wurden die angepflanzten Elsbeeren, freigestellten Felsbereiche, eine Blockhalde und andere interessante Flächenbereiche besichtigt. In gemütlicher Runde erfolgte der Abschluss dieses ersten Betriebsausflugs in einem nahegelegenen Wirtshaus.

© Pezi Speta

© Pezi Speta

© Pezi Speta

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.