Das war das Green Belt Camp Maltsch 2017

Menschen im Einsatz für die Natur am Grünen Band Europa

Von 30. Juli bis 5. August 2017 setzten sich im Europaschutzgebiet Maltsch zehn ehrenamtliche Helfer im Rahmen des alljährlichen Green Belt Camps Maltsch des Naturschutzbundes eine Woche lang tatkräftig für den Erhalt der Natur am Grünen Band Europas ein – und das bereits zum 12. Mal.

Eine Woche Wiesen mähen, im Fluss Müll sammeln und Lupinen als invasive Neophyten in Hacklbrunn zurückdrängen - und das bei großer Hitze. Die besonders anstrengende und schweißtreibende Arbeit wurde mit großem Einsatz durchgeführt. Ausflüge in die Umgebung und nach Tschechien rundeten das Programm ab und brachte neben den Anstrengungen auch schöne Erlebnisse.

Das Green Belt Camp wurde vom Land OÖ., Abteilung Naturschutz unterstützt.

2017 © Julia Kropfberger

© Julia Kropfberger

© Julia Kropfberger

© Julia Kropfberger

© Julia Kropfberger

© Julia Kropfberger

© Julia Kropfberger

© Julia Kropfberger

© Julia Kropfberger

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.