Tag der offenen Tür in der Greifvogel- und Eulenschutzstation

Enormer Andrang beim „Tag der offenen Tür“ an der Greifvogel- und Eulenschutzstation OAW des Naturschutzbundes Oberösterreich

Mehr als 300 Interessierte kamen am Samstag den 30. September 2017 bei traumhaftem Herbstwetter anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Greifvogel- und Eulenschutzstation OAW zum „Tag der offenen Tür“ nach Linz Ebelsberg. Betreuer Konsulent Reinhard Osterkorn war sehr angetan von dem regen Interesse und den Spenden in der Höhe von insgesamt € 237,12 Euro. Vielen Dank dafür! Das Geld wird für den Erhalt und die Erforschung von Greifvögeln und Eulen verwendet.

Stündlich wurden genesene Kurzzeitpfleglinge von Kindern sowie Erwachsenen mit viel Emotionen in die Freiheit entlassen. Dadurch konnten zwei Turmfalken, ein Wespenbussard, eine Waldohreule und zwei Waldkäuze aus nächster Nähe bestaunt, betastet und fotografiert werden. Das OAW-Team von Reinhard Osterkorn bestehend aus Konrad Langer, Barbara Friesenecker und Sabine Riener führte die Gäste durch die Stationsanlage. Mit Heidi Kurz und Tochter Celina konnten die kleinsten Besucher bunte Eulenmasken basteln und die größte Stütze der Station, Gerlinde Osterkorn, versorgte das Team mit Getränken und Kuchen!

Herzlichen Dank an Alle, die zu diesem unvergesslichen Ereignis in der OAW-Geschichte beigetragen haben.

© Heidi Kurz

© Heidi Kurz

© Heidi Kurz

© Heidi Kurz

© Heidi Kurz

© Heidi Kurz

© Heidi Kurz

© Heidi Kurz

© Heidi Kurz

© Heidi Kurz

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.