Expedition im NATURA 2000 Europaschutzgebiet Maltsch

Die Maltsch, Grenzfluss zu Tschechien, weist eine Reihe von naturkundlichen Besonderheiten auf. So leben hier Flussperlmuschel und Fischotter, die seltene Sumpfschrecke und mehrere bedrohte Schmetterlings- und Libellenarten. In den Feucht- und Überschwemmungswiesen brüten die Bekassine und der Wachtelkönig. Auch Birkhuhn, Neuntöter, Schwarzspecht und andere in der Vogelschutzrichtlinie angeführte Arten finden hier - am Grünen Band - einen Lebensraum.
 
© Wolfgang Sollberger
Zielgruppen: VS, HS, AHS/BHS und Sonstige
Inhalte: Tiere, Pflanzenund Lebensräume des Europaschutzgebietes Maltsch.                                                                                                        
Betreuung: Ausgebildete Natur- und Landschaftsführer und Naturschutzbund Mitarbeiter.                                                                              
Dauer: vormittags, ca. 3 Stunden.
Kosten: € 5,- je Schüler -  die Anreise organisiert die Schule.
Zeitraum: Die Expedition im Europaschutzgebiet Maltsch wird von April bis Oktober jeweils von Mo. bis Fr. angeboten. 

 

Auskunft und Buchungen:
Wolfgang Sollberger Natura 2000 – Grünes Band Europa Infozentrum des Naturschutzbundes OÖ.
Marktplatz 2, 4262 Leopoldschlag,
Tel.: 07949/20576 - 0664/5143548,  E-Mail: nat.2000infozentrum@gmx.at
 

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.