Tage der Artenvielfalt 2013 in der Ettenau

Am 25. und 26. Mai 2013 veranstalteten wir mit dem Naturschutzbund Bayern und gefördert von der OÖ. Landesregierung, Abt. Naturschutz, Tage der Artenvielfalt in der Ettenau bei St. Radegund. Trotz des trüben und nasskalten Wetters nahmen eine Reihe namhafter Expertinnen daran teil.

Es konnten einige Besonderheiten festgestellt werden. So gelang Martin Schwarz von unserer Stiftung für Natur der Erstnachweis einer Schnake in Österreich und Roman Türk, Präsident des Naturschutzbundes, wurde bei den Flechten fündig und fand einige sehr seltene Arten.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.