Tage der Artenvielfalt 2015 im Bezirk Eferding

© Naturpark Obst Hügelland

© Josef Limberger

© H. Steiner

© Julia Kropfberger

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Naturparks Obst-Hügel-Land führten die „Oberösterreichischen Tage der Artenvielfalt“ des Naturschutzbundes dieses Jahr am Freitag, 29. Mai und Samstag, 30. Mai in die hügelige Streuobstregion im Bezirk Eferding. 

Ein abwechslungsreiches Programm mit Kräuterwanderung, Fledermaus-Abend und Exkursionen zu den Themen Pflanzen, Flechten und Insekten wurde den Besuchern geboten.

Der | naturschutzbund | Oberösterreich und der Naturparkverein organisierten gemeinsam mit Partnerorganisationen wie dem Biologiezentrum des Oö. , Landesmuseums und der Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung in Österreich und mit Unterstützung der Abteilung Naturschutz des Landes Oö. diese Biodiversitätstage. 

Auch die Schüler der 3. Klassen der VS St. Marienkirchen an der Polsenz beschäftigten sich Ende Mai mit dem Thema Artenvielfalt. Die Kinder fertigten naturgetreue Zeichnungen der selbst in der Umgebung der Schule gefundenen Tier- und Pflanzenarten an und bestimmten sie - mit etwas Unterstützung - selbst.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.