Bestimmungskurs "Heimische Tagfalter"

Bestimmungskurs für Einsteiger

HEIMISCHE TAGFALTER – Bestimmung, Lebensweise, Schutz

Durch ihre auffälligen Farben sind die Tagfalter eine attraktive und beliebte Insektengruppe. Aufgrund der Tagaktivität sind sie zudem leicht zu finden. Während manche Arten, wie das unverwechselbare Tagpfauenauge, leicht erkennbar sind, ist die Bestimmung bei anderen schon schwieriger. Bei diesem Kurs werden unter Anleitung heimische Arten anhand von Museumsmaterial bestimmt. Zudem wird bei einem Rundgang durch den Ökopark nach Faltern gesucht. Weitere Schwerpunkte bei dieser Veranstaltung sind auch das Kennenlernen der Lebensweise, der Lebensraumansprüche, der Gefährdungsfaktoren sowie der Schutz der heimischen Tagfalter. Viele Arten sind an ganz bestimmte Lebensräume gebunden, wo die oftmals spezifischen Futterpflanzen für die Raupen vorhanden sein müssen. Aber nicht alle Raupen sind Vegetarier, manche ernähren sich auch räuberisch.

Leitung: Dr. Martin Schwarz - Stiftung für Natur des Naturschutzbundes OÖ.

Wo: Biologiezentrum, J.-W.-Kleinstr. 73, 4040 Linz-Dornach

Anmeldung unter bio-linz@landesmuseum.at oder 0732-7720-52100 ist unbedingt erforderlich. Der Kurs selbst ist kostenlos.

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.