Dem Biber auf der Spur im Naturschutzgebiet Koaserin

Mit bis zu 30 Kilogramm Gewicht und einer Körperlänge von über einem Meter ist der Europäische Biber das größte heimische Nagetier. Sein Fell ist sehr dicht und schützt perfekt vor Nässe und Auskühlung. Der wertvolle Pelz war mit ein Grund für seine Ausrottung.

Mit Hilfe des "Biber-Rucksacks" (Inhalt: Fell mit Pfoten und Schwanz, Schädel mit Zähnen und Pfotenabdrücke in Gips, etc.) gibt es eine kurze Einführung zum Biber, seiner Lebensweise und seiner Geschichte. Dann begeben wir uns auf die Suche des Landschaftsgestalters.

Treffpunkt: Naturerlebnisinsel Koaserin des Naturschutzbundes, Laab 1, 4722 Peuerbach

Unkostenbeitrag: € 8,-, für Kinder ab 6 Jahren € 4,-, für Naturschutzbund-Mitglieder und VKB Kunden gratis

Leitung: Konsulent Josef Limberger, Obmann des Naturschutzbundes Oberösterreich 

Anmeldung erbeten unter
Tel.: 0732 779279
Email: oberoesterreich@naturschutzbund.at

 

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.