Lupinenentfernungs-Aktion

Pflege einer Feuchtwiese in Hacklbrunn (Sandl)

Eine strukturreiche bewirtschaftete Feuchtwiese welche uns zeigt, wie die Landschaft im Mühlviertel vor hundert Jahren ausgesehen hat. Diese soll in ihrer Vielfalt erhalten werden und so Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten wie etwa dem Braunkehlchen, Schmalblättrigen Wollgras oder Arnika bleiben. Die nicht standortgerechte Lupine (=Neophyt) breitet sich in der Fläche stark aus und könnte gefährdete heimische Arten verdrängen. Daher steht in dieser Pflegeaktion das Ausstechen und Entfernen der Lupine im Vordergrund.

Treffpunkt: Parkplatz Gemeindeamt Sandl, Sandl 70, 4251 Sandl

Ausrüstung: Arbeitskleidung, festes Schuhwerk (ev. Gummistiefel), Arbeitshandschuhe, ev. Ampferstecher

Anmeldung: Andreas Abfalter, freistadt@naturschutzbund.at od. 0664/4304043 

Da zum Abschluss eine Jause für die Teilnehmer geplant ist, bitten wir um eine kurze Rückmeldung, wer mithelfen wird.

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.