Tag der alten Obstsorten

© J. Kropfberger
© J. Kropfberger

BIO AUSTRIA Oberösterreich und der Naturschutzbund laden am Samstag, 14. Oktober 2017 zum "Tag der alten Obstsorten" mit Sortenbestimmung und buntem Rahmenprogramm rund um die Streuobstwiese am Syerhof in Gutau ein: 

 

An diesem Tag sind mit Kronprinz Rudolf, Gräfin von Paris und Kaiser Alexander nicht die Mitglieder der europäischen Adelshäuser gemeint. Vielmehr sind das die klingenden Namen dreier von einer Vielzahl alter Obstsorten.

Viele unserer Obstbäume wurden von vorangegangenen Generationen gepflanzt und ihre Sortennamen sind längst vergessen.

 

Sie haben in Ihrem Obstgarten Äpfel oder Birnen, von denen niemand mehr weiß, wie Sie heißen? Bringen Sie fünf Früchte (nicht faulig oder schimmelig, nicht poliert) Ihres unbekannten Obstbaumes mit. Der bekannte Pomologe Dr. Siegfried Bernkopf wird die Sorte vor Ort bestimmen.

 

Ein buntes Programm zum Thema Streuobstwiesen und Obstsorten runden den "Tag der alten Obstsorten" ab.

 

Veranstaltungsort: Biohof Seyrhof, Schöferhof 14, 4293 Gutau

 

Es gibt:

  • Natur-und Kräuterführungen rund um den Bio-Bauernhof
  • Informationen zur Anlage, Fördermöglichkeiten und Erhaltung von Streuobstwiesen
  • Naturschutzbund informiert über Naturschutz und Artenvielfalt
  • Bio-Glücksrad mit schönen Preisen
  • Kinderprogramm mit Kräutersackerl füllen, Nistkastenbauen usw.
  • 14:00 Uhr: Baumschnitt-Workshop mit Ernst Junger
  • 16:00 Uhr: Streuobstwanderung mit Dr. Siegfried Bernkopf

Für das leibliche Wohl mit Biospezilitäten ist bestens gesorgt!

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Der "Tag der alten Obstsorten" wird mit Unterstützung von Land, Bund und der Europäischen Union sowie des Bienenschutzfonds durchgeführt.

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.