Die Schleiereule – Jägerin auf leisen Schwingen

Schleiereule © Josef Limberger

Märchenhaft schön ist sie, die Schleiereule. Wie ein feines Gespinst scheint über ihr Federkleid ein "Perlenschleier" aus dunklen Punkten geworfen zu sein. Doch nicht nur wegen ihrer nächtlichen Lebensweise kann man sie nur äußerst selten in freier Wildbahn zu Gesicht bekommen. Vor allem die Veränderungen in der Landwirtschaft in den letzten Jahrzehnten haben ihr das Überleben in Oberösterreich sowie in ganz Mitteleuropa sehr schwer gemacht. Heute steht sie auf der Roten Liste.

Wie und wo lebt sie? Was steht auf ihrem Speiseplan? Wie kann man ihr helfen? All diese Fragen beantwortet diese Wanderausstellung. 

6 Paravents (180x85cm)

 Arbeitsblatt VS      Arbeitsblatt NMS und AHS Unterstufe

 

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.