Rückblick auf Veranstaltungen der Bezirksgruppe Freistadt

2016

Jäger der Nacht in Freistadt

© Roger Jagersberger

Großes Interesse herrschte am 2.9.2016, als sich zu Beginn der Dämmerung die Bezirksgruppe Freistadt gemeinsam mit Mitarbeitern der Koordinationsstelle für Fledermausschutz und –forschung in Österreich (KFFÖ) und unzähligen Fledermausbegeisterten, im Stadtgraben der Altstadt von Freistadt, auf die Suche nach den lautlosen Jägern der Nacht machten. Fledermäuse leben nicht nur am Land oder im Wald, eine Fülle an Arten nutzen auch Siedlungen und Städte als Lebensraum. Ausgestattet mit Taschenlampen und Fledermausdetektoren wurden die Teilnehmer schließlich mit zahlreichen Fledermausbeobachtungen belohnt.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die Naturschutzbund-Mitarbeiterin und Fledermausexpertin der KFFÖ Julia Kropfberger für diese höchst interessante Exkursion!
 

Forschungslabor im Grünen – Entdecke die Welt der Lebewesen

© Andi Abfalter
Die von der Bezirksgruppe Freistadt alljährlich veranstaltete Ferienpassaktion in Freistadt ist bei den Schülern inzwischen so beliebt, dass die Anmeldeliste heuer schon vor Ferienbeginn gestürmt wurde.
Gemeinsam erkundeten wir die Lebensräume Wald, Wiese und Wasser, wo die Kinder durch einfache Feldforschung und aktive Bestimmungsübungen die dort vorkommende Lebewelt entdecken konnten. Neben zahlreichen spielerischen Aktivitäten, welche die Zusammenhänge der unterschiedlichen Lebensräume vermittelten, lernten die Jungforscher auch den Umgang mit einem Bestimmungsschlüssel und konnten sich so, unter Anleitung der Betreuer, gleich eine Basis-Artenkenntnis der Lebensraumbewohner wie Insekten und Co. aneignen.
 

Zum Ausklang der Entdeckertour gab es eine Jause beim Lagerfeuer.

Mähaktion

© Julia Kropfberger

Mitglieder der Naturschutzbund-Bezirksgruppe Freistadt und des Energie-Vereins Neumarkt im Mühlkreis nahmen sich Ende August 2016 einen Vormittag lang Zeit, um eine Feuchtwiese mit seltenen Pflanzenarten zu pflegen.

Damit sich die hier noch vorkommenden Pflanzenraritäten erhalten bzw. wieder vermehren können, wurde die Fläche zum Teil mit Maschinen, zum Teil händisch gemäht und das Mähgut anschließend abtransportiert.  

Fotoshow in Neumarkt im Mühlkreis

© Roger Jagersberger

Bei super Wetter veranstaltete die Naturschutzbund- Bezirksgruppe Freistadt im August in Neumarkt im Mühlkreis eine Bildershow mit Natur- und Landschaftsfotos aus der nahen Umgebung, um die Menschen auf die Schönheit und die Einzigartigkeit der heimischen Natur und ihre Schutzwürdigkeit aufmerksam zu machen.

Vielen herzlichen Dank an Roger Jagersberger für diese gelungene Veranstaltung!
Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist bereits geplant. 

Sonderführung durch den Botanischen Garten Linz

© Andi Abfalter

Unter dem Motto „Botanische Gärten und Naturschutz“ besuchte die Naturschutzbund Bezirksgruppe Freistadt den Botanischen Garten in Linz.
Durch die professionelle Führung des Leiters des Botanischen Gartens Dr. Friedrich Schwarz wurden Fragen wie „Welchen Beitrag liefern botanische Gärten zum Naturschutz?“ oder „Wie sieht ihre Aufgabe als Forschungs- u. Bildungseinrichtung aus?“ diskutiert und beantwortet.
Zudem konnte auch die vielfältige und bunte Blütenpracht des Gartens, zu einer seiner schönsten Jahreszeiten, bewundert werden!

Zurück