Ein Weihnachtsgeschenk für die Natur

Am 4. Dezember 2019 wurde dem Naturschutzbund OÖ von VKB-Vorstandsdirektor Alexander Seiler ein Scheck in Höhe von  € 3.000.- für die Aktion „Naturfreikauf“ übergeben. Diese Spende wird für den Ankauf und die Sicherung naturschutzfachlich wertvoller Flächen verwendet.

„Jetzt säen und später ernten – Diese einfache Grundregel trifft auf so vieles zu. Gerade in Bezug auf den Schutz der Natur, unserer Heimat, können Kleinigkeiten schon viel bewirken. Daher haben wir uns diesen Herbst mit unseren Kundinnen und Kunden zusammengetan: Unter dem Titel „Zukunft gestalten geht auch anders“ haben wir Blumensamen der gefährdeten Echten Schlüsselblume verteilt und gleichzeitig diesen Betrag für den Naturschutzbund Oberösterreich eingesammelt“, so VKB-Vorstandsdirektor Alexander Seiler.

Josef Limberger, Obmann des Naturschutzbundes Oberösterreich, welcher gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Julia Kropfberger die Spende übernahm, versicherte, dass mit dem Ankauf und der Bewahrung solcher Flächen ein wichtiger Beitrag für den Schutz der Natur geleistet werden kann.

Die VKB-Bank hat bereits zum dritten Mal den Naturschutzbund OÖ großzügig unterstützt: Vor einigen Jahren konnte mit einer Spende der VKB-Bank ein Moor im Böhmerwald angekauft werden. Kurz darauf gingen dort sowohl ein Luchs als auch die äußerst seltene Wildkatze in die Fotofalle.

Ein herzlicher Dank an die VKB-Bank!

Foto © VKB-Bank
VKB Vorstandsdir. Alexander Seiler
Naturschutzbund OÖ: Josef Limberger, Julia Kropfberger

Im Laufe seiner über 100-jährigen Geschichte konnte der Naturschutzbund bereits 2.093 schutzwürdige Flächen im Ausmaß von mehr als 16 Mio. m² in Österreich in seine Obhut nehmen. Sie sind einmalige Juwelen unserer Natur- und Kulturlandschaft, die Überlebensinseln für gefährdete Tier- und Pflanzenarten darstellen. Denn nur als Besitzer kann der Naturschutzbund den bestmöglichen Schutz von Naturflächen garantieren.

Machen auch Sie der Natur ein Weihnachtsgeschenk: https://www.naturfreikauf.at/

 

Zurück