Weitgereister Sperber gesund gepflegt!

© Heidi Kurz

Am 4. April 2018 brachte die Tierrettung Oberösterreich ein Sperber-Weibchen von Linz/Kleinmünchen zu Reinhard Osterkorn auf die Greifvogel- und Eulenschutzstation OAW des Naturschutzbundes nach Linz/Ebelsberg zur weiteren Versorgung.

Nach genauer Untersuchung stellte sich heraus, dass der vorjährige weibliche Vogel bei einem wahrscheinlichen Aufprall glimpflich davon gekommen ist und "nur" ein Schädel-Hirn Trauma erlitten hat. Zur Freude aller, war das Tier mit einem Alu-Ring am linken Bein wissenschaftlich markiert. Nach der Vermessung, Ablesung der Ringnummer und Meldung an die Vogelwarte Österreich erhielten wir folgende Nachricht:

Der weibliche Sperber wurde am 17. Oktober 2017 in Šilutė, Litauen von Vytautas Jusys erstberingt! Bis nach Linz hat sie in knapp sechs Monaten (genau 169 Tagen) 918 Kilometer zurückgelegt. Eine beachtliche Strecke!

Nach zweiwöchigem Aufenthalt und völliger Genesung durfte die Dame am 19. April 2018 vom OAW-Gelände wieder in die Lüfte steigen!

Wollen Sie Pate oder Patin eines Dauerpfleglings werden und die Erforschung von Greifvögeln und Eulen unterstützen? Nähere Informationen finden Sie hier!

 




Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.