Wildbienennisthilfe

Wenn eine Nisthilfen in einen schmucken Rahmen aus Holz und mit einem Dach versehen ist, dann spricht man von einem Wildbienen- oder Insektenhotel. Etwa ein Viertel der Wildbienen braucht oberirdische Hohlräume, in denen die Nester angelegt werden. Da etwa die Hälfte der heimischen Wildbienen im Boden nistet, kann man vielen Arten helfen, indem man an besonnten Stellen vegetationsfreie Bereiche oder solche mit nur lückiger Vegetation anlegt. Ein nährstoffarmer und wasserdurchlässiger Untergrund (zum Beispiel sandiger Boden) ist dafür besonders geeignet.

Wildbienennisthilfe € 48.-

Zurück

.