Aktivitäten 2016

Sanierung

© Julia Kropfberger

Am 15. Oktober 2016 wurden die Wechselkröten - Tümpel beim Linzer Segelflugplatz durch Mitglieder der Naturschutzbund-Stadtgruppe Linz saniert und liegen gebliebener Grasschnitt von den umliegenden Flächen entfernt, um eine Überdüngung zu verhindern.

Küchenschellenmonitoring

© Elise Speta

Anfang April 2016 wurde in Zusammenarbeit von ehrenamtlichen Helfern der Stadtgruppe Linz auf einer unserer Flächen fleißig Küchenschellen gezählt. Elise Speta und Alois Kugler setzen sich tatkräftig für den Naturschutz ein. Die Bayerische Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris) ist eine kostbare Seltenheit, die in Oberösterreich kaum mehr anzutreffen ist. Auf vielen Flächen ist der Bestand rückläufig. Gründe für das Verschwinden dieser hübschen Pflanzen sind vielfältig. Der Lebensraumrückgang ist sicherlich einer der gravierendsten Gründe. Änderung der Flächenbewirtschaftung wie beispielsweise eine Intensivierung, aber auch das Aufhören der Bewirtschaftung und somit Brachfallen von Wiesen, treffen viele unserer bunten Wiesenblumen besonders hart. Aus vielfältigen Wiesen wird eine grüne Wüste. Denn auf Intensivwiesen und auch auf vielen Brachen herrschen wenige, konkurrenzstarke und weit verbreitete Arten vor.  Aber auch das illegale Ausgraben der Küchenschellen lässt die Anzahl der Individuen schwinden.

Zurück