Esparsetten-Widderchen & Zwerg-Bläuling

Schmetterlingsspaziergang entlang der Linzer Hochwasserschutzdämme

Hochwasserdämme zählen zu den reichhaltigsten Tagfalter-Lebensräumen. Ihre oft trockenen und nährstoffarmen Wiesen sind aufgrund von Blütenangebot und Pflanzenvielfalt dazu geeignet, neben Wiesenschmetterlingen auch auf Halbtrocken- und Trockenrasen spezialisierte Schmetterlingsarten zu beherbergen. Unter den tagaktiven Schmetterlingen gibt es viele Indikatorarten. Ihr Vorhanden- oder Nichtvorhandensein gibt Aufschluss über die Beschaffenheit und Wertigkeit der vorhandenen Lebensräume. Es wird also spannend, welche Arten wir entdecken können und warum.

Anmeldung unter: Naturschutzbund OÖ., Telefon: 0732 / 77 92 79, Email: oberoesterreich@naturschutzbund.at

Max. Teilnehmerzahl: 18

                                         Foto: Esparsetten-Widderchen © Gudrun Fuß

Treffpunkt: Wiener Str. 459, 4030 Linz - Parkmöglichkeit neben dem Gebrauchtwagenhändler

Leitung: Mag. Gudrun Fuß, Naturschutzbund Oberösterreich

  Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Insektenkenner“ des Naturschutzbunds Österreich statt.

Datum:

Zurück

.