Natur erleben im Obstgarten Wels

Streuobstwiesen sind von Menschen geschaffene Kulturlandschaften, die vielen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bieten. Auf Grund der aufwändigen Bewirtschaftung werden sie jedoch immer seltener. Vor 15 Jahren wurde in Mitterlaab auf einer Fläche von gut 2500 m² ein neuer Obstgarten mit rund 70 verschiedenen, alten Obstsorten angelegt.

An diesem Nachmittag wollen wir den Wert von Streuobstwiesen und  alten Obstsorten kennen lernen. Wir werden gemeinsam Apfelsaft pressen und auf spielerische Weise den Tieren der Streuobstwiese näherkommen.

Treffpunkt: Welser Obstgarten, Mitterlaab, 16, 4600 Wels

Unkostenbeitrag:
Erwachsene € 8,-
Kinder (6 bis 12 Jahre) € 4,-
Naturschutzbund-Mitglieder bei Vorlage der entsprechenden Karte, gratis!

Anmerkung:
Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung werden empfohlen

Leitung:
Mag. Gudrun Fuß, Naturschutzbund OÖ.

Die Veranstaltung wird gefördert vom Land Oberösterreich, Abteilung Naturschutz.  

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.