Tag der alten Obstsorten

Am Sonntag, den 29. September 2019 findet der "Tag der alten Obstsorten" von Naturschutzbund OÖ. und BIO Austria OÖ. statt.

Programm:

10:00 - 16:00 Uhr: Obstsortenbestimmung: Sie haben in Ihrem Garten Äpfel oder Birnen, von denen niemand mehr weiß, wie sie heißen? Bringen Sie mindestens fünf typisch ausgebildete, nicht polierte Früchte ohne Druck- und Faulstellen ihres unbekannten Obstbaumes mit. Dr. Siegfried Bernkopf wird an Ort und Stelle die Sorte bestimmen. Die bestimmten Früchte werden in einer Sortenschau präsentiert 

13:00 – 17:00 Uhr findet ein Streuobstseminar mit Ernst Junger von der Biobaumschule Junger statt. Inhalte: Anlage und Erhaltung von Streuobstwiesen, richtiger Baumschnitt und Veredelungstechniken. Info und Anmeldung: www.lfi.at

14:00 – 15:00 Uhr: Vortrag von Julia Kropfberger, Naturschutzbund Oberösterreich: „Die Bedeutung der Streuobstwiese für die Artenvielfalt“

16:00 – 17:00 Uhr erfahren wir von Dr. Siegfried Bernkopf bei einer Streuobstwiesenwanderung allerhand Informatives zu alten Obstsorten und zum Obstgarten.

Weiteres gibt es:

- Obstsortenausstellung

- Information zur Anlage und Erhaltung von Streuobstanlagen und Hecke mit Sammelbestellung BIO AUSTRIA OÖ und Förderprogramm „Naturaktives OÖ"

- Naturschutzbund informiert über Naturschutz und Artenvielfalt

- Smoothierad: einen gesunden Smoothie selber erstrampeln

- Präsentation der Obstraupe

- Essig- und Most-Verkostung mit Sommelier Norbert Eder, Pankrazhof

- Kinderprogramm mit Nistkästen bauen und Kräutersackerl füllen, Süßmost pressen

 

Für das leibliche Wohl mit Biospezialitäten ist bestens gesorgt!

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.