Arbeiten im Fledermausquartier Weyer - Helfer gesucht

Die Pfarrkirche Weyer beherbergt eine der größten Mausohr-Kolonien in Oberösterreich.

Um das Entfernen des anfallenden Guanos zu erleichtern und damit die Akzeptanz der Pfarre für die Fledermäuse zu erhöhen, werden im Rahmen des Projekts "Offene Dörfer, offene Türme" des Naturschutzbundes Zwischenböden eingezogen. Die fachliche Aufsicht der Bauarbeiten wird von Mitarbeitern der Koordinationsstelle für Fledermausschutz und –forschung in Österreich (KFFÖ)  durchgeführt.

Um das Bauholz für die Zwischenböden die 66 Stufen durch den Kirchturm in den Dachboden hinauf zu transportieren, werden ehrenamtliche Helfer gesucht!

Wer mithelfen will, bitte anmelden bei: Julia Kropfberger, Mobil: +43 676 / 3674213, Email

Treffpunkt: Pfarrkirche Weyer, Oberer Kirchenweg 87/1, 3335 Weyer

Ausrüstung: Kleidung die schmutzig werden kann, sowie Stirnlampe, wenn vorhanden.

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.